Genese, Zustand und ökologische Bewertung des Moores am Peezer Bach

Resultierend aus dem Konflikt, Bedeutung der Moore für den Naturhaushalt einerseits und zunehmende Siedlungstätigkeit andererseits, soll das Moor am Peezer Bach näher untersucht werden. Hintergrund ist die mögliche Erweiterung des Seehafens Rostock. Es wird vermutet, dass es sich hierbei um eine letzte Restfläche eines Küstenüberflutungsmoores mit speziellen Standorteigenschaften handelt. Ziel der Arbeit ist es, diese Annahme zu verifizieren, die vermutlich besondere Bedeutung des Moores herauszuarbeiten und Schlussfolgerungen hinsichtlich eines drohenden Totalverlustes zu ziehen.


Angebot für Agrarökologie, externe Studiengänge
Geeignet als Bachelorarbeit
Datum: 04.04.2016
Professur Bodenphysik

Betreuer: