Grundwasserschutz - Prognose des Schadstoffeintrages ins Grundwasser

Anhand eines praktischen Beispiels (Mülldeponie) soll die im Bundes Bodenschutzgesetz vorgeschriebene Prognose des Schadstoffeintrages ins Grundwaser durchgeführt werden. Zunächst ist die Aufnahme bzw. Ableitung von Bodenparametern erforderlich. Die eigentliche Prognose soll zum einen verbal-argumentativ zum anderen mit einfachen Rechnungen erfolgen.


Angebot für Agrarökologie
Geeignet als Bachelorarbeit
Datum: 24.07.2003
Professur Bodenphysik

Betreuer: