Auswirkungen des Kartoffelanbaus im Siebverfahren mit Entsteinung auf ausgewählte Bodeneigenschaften

- Durchführung bodenkundlicher Untersuchungen zur Evaluierung der Auswirkungen eines modernen technologischen Verfahrens im Kartoffelanbau, das seit 4 Jahren auf Praxisflächen der Agrargenossenschaft "Hellbach" Neubukow e.G. angewendet wird.
- als Referenz dient eine im herkömmlichen Verfahren bewirtschaftete Kartoffelanbaufläche auf einem benachbarten Schlag.
- Untersuchungen zu Infiltration, Dichten, Wasserretention, Porosität, Struktur usw.
- Bonituren zum pflanzlichen Aufwuchs, Dolumentation technologischen Abläufe.
-Auswertung vorliegender Erfahrungen mit diesem Verfahren in anderen Bundesländern.
- Pflege enger Kontakte zum Landwirtschaftsbetrieb.


Angebot für Agrarökologie
Geeignet als Bachelorarbeit
Ort: Rostock, Neubukow
Zeitraum: ab Frühjahr 2004
Professur Bodenphysik

Betreuer: