Untersuchungen zum Einfluss der Bodenstruktur auf Stoffausträge

Zur Bewertung des Wirkungspfades Boden-Grundwasser ist in der BBodSchV die Sickerwasserprognose vorgesehen. Aus vorliegenden Untersuchungen sind verschiedene Erscheinungsformen des Makroporenflusses bekannt, die als Ursache für präferenzielle Stoffverlagerungen angesehen werden. Um diesem Phänomen Rechnung zu tragen, sollen an verschiedenen Standorten Untersuchungen zu wichtigen Struktur-, Textur - und Wasserhaushaltsgrößen von Böden durchgeführt werden. Vorgesehen sind Untersuchungen zu Aggregatstabilität und Durchdringungswiderstand sowie Färbeversuche. Ziel der einzuleitenden Arbeiten ist die Ableitung eines Anspracheschlüssels für Böden, der eine Klassifikation nach Gefährdungsstufen erlaubt.


Angebot für Landeskultur und Umweltschutz
Geeignet als Diplomarbeit
Ort: Rostock und Umgebung
Datum: 22.09.2003
Professur Bodenphysik

Betreuer: